Betonmöbel im Winter

Wer im Sommer seine Terrasse oder Garten mit Betontischen oder -bänken verschönert hat, wird sich jetzt, wo es wieder kälter wird, die Frage stellen: Wie werden eigentliche meine Betonmöbel durch den Winter kommen? Doch die Sorgen sind unbegründet: Beton trotzt Wind und Wetter, Frost und Schnee – wenn er richtig versiegelt ist. 

Um sicher durch den Winter zu kommen sind unsere Möbel durch ein dreistufen Verfahren geschützt. Alle Oberflächen die der Witterung ausgesetzt sind werden fein geschliffen und poliert. Danach wird die Fläche mit einem Epoxidharz behandelt was die Fläche nachhaltig wasserabweisend macht. Um unsere charakteristische Haptik zu erhalten wird die Oberfläche abschließend mit einer Schicht Naturwachs abpoliert. So behandelt sind Minustemperaturen für die Möbel kein Problem. Feuchtigkeit kann nicht in die Oberfläche eindringen und bei Frost zu Abplatzungen führen. Wichtig ist das die Unterseiten der Tischplatten nicht so versiegelt werden damit im Material enthaltene Feuchtigkeit nach unten austrocknen kann.

Da alle Materialien durch Witterungseinflüsse angegriffen werden ist es notwendig die Oberflächen 1-2 Mal im Jahr mit einem Naturwachs nach zu polieren. Mit jedem Möbel liefern wir deshalb schon eine Dose Wachs mit. Wir empfehlen dies einmal im November vor dem ersten Frost und dann wieder im März/April zum Saisonstart zu tun. 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.